Kroaten kurz vor Titelgewinn im Davis Cup

Die kroatischen Tennis-Herren stehen vor ihrem zweiten Davis-Cup-Titel nach 2005.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Borna Coric jubelt über seinen Sieg gegen den Franzosen Jeremy Chardy.
Thibault Camus/AP/dpa Borna Coric jubelt über seinen Sieg gegen den Franzosen Jeremy Chardy.

Lille - Die kroatischen Tennis-Herren stehen vor ihrem zweiten Davis-Cup-Titel nach 2005.

Im Finale in Frankreich sind die Kroaten am ersten Tag mit 2:0 gegen den Gastgeber in Führung gegangen und brauchen nun aus dem Doppel am Samstag und den beiden abschließenden Einzeln am Sonntag nur noch einen Punkt zum Sieg. Borna Coric entschied im Fußballstadion Pierre-Mauroy in Lille das erste Einzel gegen Jeremy Chardy mit 6:2, 7:5, 6:4 für sich. Anschließend setzte sich der frühere US-Open-Sieger Marin Cilic auf dem Sandplatz gegen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:3, 7:5, 6:4 durch.

Schon am Samstag (14.00 Uhr) könnten Ivan Dodig und Mate Pavic im Doppel gegen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut für die Entscheidung sorgen. Das Finalduell in Lille ist die letzte Auflage des Davis Cups nach altem Muster. Im kommenden Jahr wird nach der ersten Runde im Februar der Sieger des Teamwettbewerbs in einer Final-Woche mit 18 Teams Mitte November in Madrid gekürt - was von vielen Spielern, Verbänden und Ex-Profis kritisiert wird.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren