Kaymer mit starker Runde bei Golf-Turnier in München

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist nach einer klaren Steigerung bei der BMW International Open in die Top Ten vorgerückt. Der 36-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag eine starke 67er-Runde und ist mit 137 Schlägen beim Turnier der European Tour in München nach zwei Tagen auf dem geteilten neunten Platz. Auf dem gleichen Rang liegt auch der weiter gut aufspielende Amateur Matthias Schmid. Der 22 Jahre alte Europameister aus Regensburg kehrte auf dem Par-72-Kurs des Golfclubs Eichenried mit einer 69er-Runde ins Clubhaus zurück und schaffte auf der Europa-Tour erstmals den Cut.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Golfprofi Martin Kaymer in Aktion.
Der Golfprofi Martin Kaymer in Aktion. © Sven Hoppe/dpa/Archivbild
München

Die Führung bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung übernahm Niall Kearney aus Irland. Der 33-Jährige benötigte für die ersten beiden Runden insgesamt 133 Schläge und damit zwei weniger als ein Verfolger-Quartett. Der deutsche Routinier Alex Cejka verpasste wie unter anderem Stephan Jäger und Geburtstagskind Maximilian Kieffer (31) den Cut und schied vorzeitig aus.

Trotz sinkender Corona-Zahlen spielen die Golfprofis in München fast komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das Landratsamt Erding hatte trotz eines Hygienekonzepts pro Tag nur 400 Besucher für das Turnier genehmigt. Das Ticket-Kontingent ist aber durch vertragliche Verpflichtungen gegenüber den Turnierpartnern und der European Tour bereits ausgeschöpft.

© dpa-infocom, dpa:210625-99-147271/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren