Jugend-Bundesliga: Schafft die A-Jugend der Handball-Akademie Bayern den Aufstieg?

Etwas Einzigartiges tut sich in Münchens Handball-Szene: Vereine und Verbände haben sich zusammengetan, um jungen Talenten eine Heimat und Perspektive in der Region zu geben. Am kommenden Wochenende könnten diese Bemühungen mit einem unerwarteten Erfolg gekrönt werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das "Finale dahoam" findet am Samstag, 5. Mai und am Sonntag 6. Mai, in der Helmi-Mühlbauer-Halle in Grünwald statt.
HAB Das "Finale dahoam" findet am Samstag, 5. Mai und am Sonntag 6. Mai, in der Helmi-Mühlbauer-Halle in Grünwald statt.

Etwas Einzigartiges tut sich in Münchens Handball-Szene: Vereine und Verbände haben sich zusammengetan, um jungen Talenten eine Heimat und Perspektive in der Region zu geben. Am kommenden Wochenende könnten diese Bemühungen mit einem unerwarteten Erfolg gekrönt werden: Die männliche A-Jugend der Handball-Akademie Bayern kann den Aufstieg in die Jugend-Bundesliga perfekt machen.

Ohne groß an die Öffentlichkeit zu gehen, haben die Verantwortlichen der Handballakademie Bayern, kurz HAB, die Turnier-Teilnahme vorbereitet – das Team erhielt vom Bayerischem Handballverband (BHV) eine Wild Card. Das ermöglichte die Teilnahme an den Qualifikationsturnieren.

Was niemand für möglich gehalten hatte: Das Team aus dem Großraum München erwies sich in den letzten Wochen in den Duellen mit den renommierten Teams aus Erlangen, Günzburg oder Rimpar nicht nur als ebenbürtig – das letzte Turnier gewann das HAB-Team sogar ungeschlagen und kann nun in "eigener" Halle den Sprung von 0 auf 1 perfekt machen: Das "Finale dahoam" findet am Samstag, 5. Mai und am Sonntag 6. Mai, in der Helmi-Mühlbauer-Halle in Grünwald statt. Fünf Mannschaften buhlen um den begehrten Startplatz in der Jugendbundesliga Süd – der Gewinner ist direkt qualifiziert.

Der Sieger des Turniers ist direkt für die Jugendbundesliga Süd Saison 2018/2019 qualifiziert

"Es ist unglaublich, was dieses neuformierte Team erreicht hat", sagt Andreas Walter, Vorstand der Handballakademie. "Jetzt hoffen wir, auch den letzten Schritt in Richtung Jugendbundesliga zu gehen." Andreas Walter hat 2012 die Handballakademie Bayern mitbegründet. In den letzten fast sechs Jahren hat er das Augenmerk darauf gelegt, "professionelle Strukturen zu schaffen, um Handballtalente zu fördern und ganzheitlich zu betreuen". Die Akademie kooperiert hierbei mit vielen Vereinen in Südbayern – SV 1880 München. MTSV Schwabing, TSV München Ost, HSG Isar-Loisach, FTM Süd, FTM Blumenau, TSV Trudering und der die Handballabteilung des FC Bayern unterstützen dieses für Bayern einmalige Projekt.

Der Spielplan für Samstag, den 05.05.2018

05.05.2018 12:00 Uhr Handballakademie Bayern - HABO Bottwar JSG

05.05.2018 13:20 Uhr SV DJK Rimpar - JSG Balingen-Weilstetten

05.05.2018 14:40 Uhr TuS Helmlingen - Handballakademie Bayern

05.05.2018 16:00 Uhr HABO Bottwar JSG- SV DJK Rimpar

05.05.2018 17:20 Uhr JSG Balingen-Weilstetten - TuS Helmlingen

Der Spielplan für Sonntag, den 06.05.2018

06.05.2018 10:00 Uhr Handballakademie Bayern - SV DJK Rimpar

06.05.2018 11:20 Uhr HABO Bottwar JSG - JSG Balingen-Weilstetten

06.05.2018 12:40 Uhr SV DJK Rimpar - TuS Helmlingen

06.05.2018 14:00 Uhr JSG Balingen-Weilstetten - Handballakademie Bayern

06.05.2018 15:20 Uhr TuS Helmlingen - HABO Bottwar JS

Am Samstag ab 11:00 Uhr und am Sonntag ab 9:30 Uhr sind die Türen der Helmi-Mühlbauer-Halle für Handballfans bei kostenlosem Eintritt geöffnet.

Weitere Informationen gibt’s unter www.ha-bayern.de oder auf Facebook.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren