Inter Mailand wendet Rückschlag ab

Inter Mailand hat einen weiteren Rückschlag in der italienischen Fußball-Meisterschaft gerade noch abgewendet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nicolo Barella von Inter Mailand in Aktion.
Marco Alpozzi/LaPresse/AP/dpa/dpa Nicolo Barella von Inter Mailand in Aktion.

Parma - Inter Mailand hat einen weiteren Rückschlag in der italienischen Fußball-Meisterschaft gerade noch abgewendet.

Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte kam durch zwei späte Treffer am Sonntag zu einem glücklichen 2:1 (0:1) bei Parma Calcio und liegt damit weiterhin acht Punkte hinter Titelverteidiger Juventus Turin, der am Freitag gegen US Lecce 4:0 gewann. Der Zweite Lazio Rom ist nach dem 2:1 am Samstag gegen den AC Florenz um vier Punkte besser.

Hinter Inter bleibt Atalanta Bergamo mit dem deutschen Fußballprofi Robin Gosens dicht dran. Bergamo siegte bei Udinese Calcio 3:2. Gosens wurde nach 59 Minuten eingewechselt.

© dpa-infocom, dpa:200629-99-597856/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren