Houston folgt Washington ins Baseball-Finale um World Series

Houston (dpa) – Die Houston Astros haben zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte die World Series um die Meisterschaft der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB erreicht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jose Altuve (r) erreichte mit den Houston Astros die World Series.
Sue Ogrocki/AP/dpa/dpa Jose Altuve (r) erreichte mit den Houston Astros die World Series.

Houston (dpa) – Die Houston Astros haben zum dritten Mal in ihrer Vereinsgeschichte die World Series um die Meisterschaft der nordamerikanischen Baseball-Profiliga MLB erreicht.

Houston setzte sich im sechsten Spiel der American League Championship Series daheim gegen die New York Yankees durch und behielt mit 6:4 die Oberhand. Die Best-of-Seven-Serie ging mit 4:2-Siegen an die Astros. Gegner in der World Series sind die Washington Nationals, die erstmals im Finale stehen.

Den entscheidenden Walk-Off-Homerun schlug José Altuve im neunten Inning, nachdem den Yankees kurz der Homerun zum zwischenzeitlichen 4:4 gelungen war. New York scheiterte letztlich zum dritten Mal nach 2015 und 2017 in den Playoffs an den Astros. Die World Series beginnt in der Nacht zum Mittwoch in Houston. Die Texaner gelten dabei als Favoriten gegen Washington.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren