Hawks und Schröder siegen - Dallas aus dem Tritt

Die Dallas Mavericks mit ihrem Star Dirk Nowitzki sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga aus dem Tritt geraten. Mit dem 96:110 bei den Memphis Grizzlies kassierten die Texaner ihre zweite Niederlage hintereinander.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Dallas Mavericks mit ihrem Star Dirk Nowitzki sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga aus dem Tritt geraten. Mit dem 96:110 bei den Memphis Grizzlies kassierten die Texaner ihre zweite Niederlage hintereinander. Schröders Hawks hingegen gewannen 121:97 gegen Boston.

Memphis - Vor den beiden Pleiten gegen Oklahoma City Thunder und Memphis hatte Dallas mit sechs Erfolgen in Serie beeindruckt. Nowitzki konnte gegen die Grizzlies mit 14 Punkten seinem Team keine entscheidenden Impulse geben. Beste Werfer bei Dallas waren Raymond Felton und J.J. Barea mit je 16 Zählern. Die Mavs rutschten in der Tabelle der Western Conference mit neun Siegen und sechs Niederlagen auf dem vierten Platz ab.

Nowitzkis Landsmann Dennis Schröder von den Atlanta Hawks erwischte gegen die Boston Celtics keinen guten Tag. Dennoch reichte es für die Hawks zu einem souveränen 121:97-Sieg. Der Ex-Braunschweiger Schröder steuerte lediglich sechs Punkte bei, fleißigster Punktesammler seines Teams war Paul Millsap mit 25 Punkten. Mit zehn Siegen und sechs Niederlagen ist Atlanta Fünfter im Osten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren