Hasenhüttl: Neuer Vertrag bis 2011

Der Österreicher bekommt mehr Geld – um die SpVgg Unterhaching wieder in die 2. Liga zu führen
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Immer in Aktion, selbst nachts um drei: Hachings Erfolgstrainer Ralph Hasenhüttl.
Rauchensteiner/Augenklick Immer in Aktion, selbst nachts um drei: Hachings Erfolgstrainer Ralph Hasenhüttl.

Der Österreicher bekommt mehr Geld – um die SpVgg Unterhaching wieder in die 2. Liga zu führen

MÜNCHEN Eigentlich ist Engelbert Kupka ein Präsident, der wenig davon hält, seinen Trainern die ewige Treue zu versprechen in Form von langfristigen Verträgen: So war’s zumindest bei Lorenz Köstner, Harry Deutinger – oder auch Andy Brehme. Nun hat der Hachinger Boss aber doch seine alten Prinzipien aufgegeben – und mit Ralph Hasenhüttl (41) gestern den Vertrag beim Drittligisten Unterhaching vorzeitig bis zum 30. Juni 2011 verlängert. Er kriegt auch mehr Geld. „Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit, er ist ein Glücksfall für uns“, sagte Kupka: „Ralph gehört für mich schon zu den besten Trainern, die man in der Dritten oder Zweiten Liga haben kann.“

Der Aufstieg ist auch Hasenhüttls Auftrag. Derzeit sind die Hachinger auf Platz 5, am Samstag geht’s nach Regensburg. Mit jungen Talenten soll der Ex-Nationalspieler die Rückkehr in die Zweitklassigkeit schaffen. Kupka: „Wir haben großes Vertrauen in Hasenhüttl. Wir wissen jetzt, dass er mit unserer Jugend, unserem Kapital, am besten umgehen kann.“ Zum Feiern hat der Österreicher aber keine Zeit: „Die Vertragsverlängerung ist ein Vertrauensbeweis, aber auch ein Auftrag für die kommenden Jahre.“ og./rf

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren