Gut-Behrami holt Gold im Super-G - Weidle zurück

Lara Gut-Behrami ist Weltmeisterin im Super-G. Die Schweizer Skirennfahrerin wurde zum WM-Start in Cortina d'Ampezzo ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherte sich die erste Goldmedaille ihrer Karriere.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Holte sich den WM-Sieg im Super-G: Lara Gut-Behrami aus der Schweiz fährt im Wettbewerb auf der Rennstrecke.
Holte sich den WM-Sieg im Super-G: Lara Gut-Behrami aus der Schweiz fährt im Wettbewerb auf der Rennstrecke. © Michael Kappeler/dpa
Cortina d'Ampezzo

Gut-Behrami gewann vor Teamkollegin Corinne Suter (+0,34 Sekunden) und Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin aus den USA (+0,47). Als einzige deutsche Athletin verpasste Kira Weidle die vorderen Plätze klar - sie rangierte nach 30 Starterinnen auf Platz 19. Das eigentlich für den 9. Februar geplante Rennen war wegen schlechten Wetters verschoben worden.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-396199/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren