Grün-Handbuch zu groß: Golfer Cejka disqualifiziert

Alex Cejka hat auf unrühmliche Art Golf-Geschichte geschrieben. Der 48-Jährige wurde beim PGA-Turnier in Palm Beach Gardens nach dem 14.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alex Cejka benutzte ein zu großes Handbuch über die Grüns.
David Dermer/AP/dpa Alex Cejka benutzte ein zu großes Handbuch über die Grüns.

Palm Beach Gardens - Alex Cejka hat auf unrühmliche Art Golf-Geschichte geschrieben. Der 48-Jährige wurde beim PGA-Turnier in Palm Beach Gardens nach dem 14. Loch als erster Profigolfer wegen eines zu großen Handbuches mit den Skizzen der Grüns disqualifiziert.

Dies bestätigte PGA-Regelhüter Robby Ware beim Internetanbieter "GolfChannel.com". "Alex benutzte ein altes Handbuch und altes Material zu den Grüns, das nicht dem Maßstab entsprach", sagte Ware. "Der neue Maßstab ist deutlich kleiner." Cejka selbst äußerte sich zu dem Vorfall bisher nicht.

Der Regelverstoß war zuerst Cejkas Spielpartner Cameron Tringale aufgefallen. Der US-Amerikaner hatte daraufhin die Turnierleitung informiert. Kurios: Erst zur diesjährigen Austragung der Honda Classic waren alle 18 Grüns überarbeitet worden. Insofern ist fraglich, wie aktuell Cejkas Hilfen waren.

Nach dem ersten Tag führt Jhonattan Vegas aus Venezuela dank einer 64er-Runde das Feld des mit 6,8 Millionen US-Dollar dotierten Turniers in Florida an. Der gebürtige Münchner Stephan Jäger liegt mit 68 Schlägen auf dem geteilten 20. Rang. Martin Kaymer muss nach einer 71er-Runde als 63. um den Cut bangen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren