Greuther Fürth empfängt Holstein Kiel zum Topspiel

Die SpVgg Greuther Fürth will im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen Holstein Kiel ihre Aufstiegshoffnungen bekräftigen. Die Franken müssen im heutigen Montagsspiel im eigenen Stadion aber auf drei Schlüsselspieler verzichten. Verteidiger Mergim Mavraj fehlt wegen einer Verletzung ohnehin länger, die beiden Mittelfeldspieler Paul Seguin und Sebastian Ernst sind gesperrt. Dennoch ist Trainer Stefan Leitl zuversichtlich vor dem Abschluss des 22. Spieltags. Seine Mannschaft wolle in dem Duell dazu beitragen, dass es "leistungstechnisch einem Spitzenspiel gerecht" werde, verkündete der Fürther Coach.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fürths Trainer Stefan Leitl.
Fürths Trainer Stefan Leitl. © Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild
Fürth

© dpa-infocom, dpa:210221-99-534308/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren