Georgier Bassilaschwili folgt Struff ins Münchner ATP-Finale

Der deutsche Tennis-Profi Jan-Lennard Struff kämpft gegen Nikolos Bassilaschwili um seinen ersten Titel auf der ATP-Tour. Beim Sandplatzevent in München gewann der Georgier am Samstag sein Halbfinale gegen den an Nummer zwei gesetzten Norweger Casper Ruud überraschend deutlich mit 6:1, 6:2 und folgte Struff damit in das für Sonntag geplante Endspiel. Der deutsche Davis-Cup-Akteur hatte zuvor Ilja Iwaschka aus Belarus mit 6:4, 6:1 bezwungen. Vor gut einem Monat standen sich Struff und Bassilaschwili schon beim ATP-Turnier in Cagliari gegenüber; auf Sardinien setzte sich der Georgier durch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Nikolos Bassilaschwili (l) und Jan-Lennard Struff stehen bei der Siegerehrung zusammen.
Nikolos Bassilaschwili (l) und Jan-Lennard Struff stehen bei der Siegerehrung zusammen. © Sven Hoppe/dpa
München

© dpa-infocom, dpa:210501-99-430246/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren