Gelbe Flagge missachtet? Rosberg bangt um Sieg

Nico Rosberg muss um seinen Sieg beim Formel-1-Rennen in Silverstone bangen. Angeblich hat der 28-Jährige die Gelben Flaggen missachtet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Silverstone – Der Mercedes-Pilot wurde am Sonntag von den Rennkommissaren vorgeladen, weil er während des achten Saisonlaufs trotz Gelber Warnflaggen angeblich nicht wie im Reglement gefordert langsamer geworden war. Sollte Rosberg mit einer Strafe belegt werden, könnte er seinen dritten Karriere-Erfolg verlieren. Der 28-Jährige hatte den Großen Preis von Großbritannien mit 0,7 Sekunden Vorsprung vor dem Australier Mark Webber im Red Bull gewonnen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren