Würzburger Kickers verpassen weiteren Favoritensturz: 0:3

Eine Woche nach dem umjubelten Heimsieg gegen den Hamburger SV haben die Würzburger Kickers den nächsten Favoritensturz klar verpasst. Der Tabellenletzte unterlag am Samstag beim neuen Spitzenreiter VfL Bochum mit 0:3 (0:1). Den Heimsieg für die Bochumer machten mit ihren Toren Robert Zulj (21. Minute), Danny Blum (62.) und Gerrit Holtmann (81.) perfekt. Die weiterhin auswärtsschwachen Kickers liegen fünf Punkte hinter dem Relegationsplatz zurück. Auf Nichtabstiegsrang 15 sind es sogar sieben Zähler.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Danilo Soares (vorne) vom Vfl Bochum und Niklas Hoffmann von den Würzburger Kickers kämpfen um den Ball.
Danilo Soares (vorne) vom Vfl Bochum und Niklas Hoffmann von den Würzburger Kickers kämpfen um den Ball. © Bernd Thissen/dpa
Bochum

Die Bochumer rehabilitierten sich für das 0:1 am vergangenen Wochenende bei Erzgebirge Aue dank starker Effizienz gegen erneut engagierte Würzburger. Dem 1:0 ging ein schwerer Abwehrpatzer der Franken voraus. Daniel Hägele konnte den Ball nicht klären, was aber auch am Platz lag, der Ball sprang unglücklich auf.

Als die Gäste nach der Pause deutlich stärker wurden, schloss Blum einen Konter Bochums konsequent ab. Er traf aus spitzem Winkel. Zuvor hatte der eingewechselte David Kopacz eine gute Ausgleichschance. Seinen Schuss aus 16 Metern konnte VfL-Schlussmann Manuel Riemann abwehren (47.). Die Kickers mussten sich danach in die bereits elfte Auswärtsniederlage im zwölften Spiel fügen. Knapp zehn Minuten vor dem Ende wurschtelte sich Holtmann bei einem Sololauf zur Entscheidung an Würzburgs Keeper Henrik Bonmann vorbei.

© dpa-infocom, dpa:210227-99-618504/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren