Würzburger Kickers im Duell mit Schiele: "Riesenchance"

Die Würzburger Kickers wollen beim brisanten Wiedersehen mit Aufstiegscoach Michael Schiele ihren zweiten Saisonsieg holen. "Wir haben ein Heimspiel, wir haben alle Möglichkeiten", sagte Trainer Bernhard Trares vor dem Duell in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den SV Sandhausen. "Es ist eine Riesenchance für uns, im Heimspiel Anschluss an die Konkurrenz zu finden."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Sandhausens Trainer Michael Schiele.
Sandhausens Trainer Michael Schiele. © Uwe Anspach/dpa
Würzburg

Zwei Wochen nach dem 2:1 gegen Hannover 96 hoffen die Würzburger auf den zweiten Dreier der Saison. Mit einem Sieg wären die Kickers bis auf einen Zähler an Schieles neue Mannschaft aus Sandhausen dran. "Der Michael Schiele hat hier viel geleistet", meinte Trares, der nach Schiele und Marco Antwerpen schon dritter Würzburger Coach in dieser Spielzeit ist. "Wir haben wenig Berührungspunkte gehabt, deshalb ist es für mich ein Spiel wie jedes andere."

Schiele hatte die Unterfranken im Sommer in die 2. Bundesliga geführt, musste nach drei Niederlagen in den ersten drei Pflichtspielen der neuen Saison seinen Platz aber räumen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren