Würzburg will wieder gegen Hannover überraschen

Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers will im Auswärtsspiel gegen Hannover 96 an die Partie der Hinrunde anknüpfen. Das 2:1 am achten Spieltag soll den Franken Mut für die Aufgabe am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) machen. "Wir haben das Spiel von damals natürlich noch im Kopf. Davon können wir uns aber jetzt nichts mehr kaufen. Es ist eine neue Aufgabe und wir werden dorthin fahren, um unser bestes Spiel zu machen", sagte Trainer Bernhard Trares. Ridge Munsy und David Kopacz erzielten damals die Tore.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Würzburger Trainer Bernhard Trares.
Der Würzburger Trainer Bernhard Trares. © Timm Schamberger/dpa/Archivbild
Würzburg

"Es war unser erster Saisonsieg und ein Spiel, in dem wir eine große Moral gezeigt und bewiesen haben, dass wir einen großen Gegner schlagen können. Am Sonntag wollen wir Hannover erneut ärgern", sagte Munsy. Die Würzburger haben als Tabellenletzter der 2. Fußball-Bundesliga sieben Punkte Rückstand auf den Relegationsrang. "Wir werden alles daransetzen, diese Leistung zu wiederholen", sagte der damalige Siegtorschütze Kopacz.

Es ist bereits das dritte Duell in dieser Saison. In der ersten Runde des DFB-Pokals setzte sich Hannover mit 3:2 durch.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-798149/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren