WM-Qualifikation: Niederlande unterliegen Frankreich - WM-Aus droht

Die niederländische Nationalmannschaft mit Arjen Robben droht die WM zu verpassen. Gegen Frankreich sind die Niederländer chancenlos und werden regelrecht vorgeführt.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit einer Offensiv-Gala schlägt Frankreich mit Kingsley Coman die Niederlande.
dpa Mit einer Offensiv-Gala schlägt Frankreich mit Kingsley Coman die Niederlande.

Paris -  Bayern-Star Arjen Robben droht mit der niederländischen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland die Zuschauerrolle.

Oranje geriet mit dem Münchner Flügelstürmer im wegweisenden Qualifikationsspiel in Paris gegen Frankreich mit 0:4 (0:1) unter die Räder und liegt in der Gruppe A drei Runden vor Schluss als Vierter bereits sechs Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Der Tabellenzweite Schweden hat nach dem 2:3 (2:2) in Bulgarien drei Zähler Vorsprung auf Robben und Co. Antoine Griezmann (14.), Thomas Lemar (73. und 88.) und Kylian Mbappé (90.+1) erzielten die Tore für Frankreich, der Niederländer Kevin Strootman sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (62.).

Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt für die Endrunde, die acht besten Tabellenzweiten spielen in den Play-offs vier weitere WM-Teilnehmer aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren