Wiedersehen mit Manuel Baum: FC Augsburg weiter ohne Hahn

Der FC Augsburg muss beim Wiedersehen mit seinem früheren Trainer Manuel Baum weiter auf Offensivspieler André Hahn verzichten. Bei dem 30-Jährigen war vor einer Woche ein positiver Corona-Test bekanntgemacht worden. "André geht es soweit gut. Er hat keine schlimmen Symptome. Trotzdem wird es noch ein paar Tage gehen, bis er zwei negative Tests hat", sagte Augsburgs Coach Heiko Herrlich vor dem Bundesligaspiel am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Schalke 04. Wegen eines Einsatzes bei Stürmer Alfred Finnbogason nach einer Sprunggelenkverletzung müsse man sehen, "ob das dann funktioniert".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Augsburgs Coach Heiko Herrlich steht vor Spielbeginn im Stadion.
Augsburgs Coach Heiko Herrlich steht vor Spielbeginn im Stadion. © Federico Gambarini/dpa/Archivbild
Augsburg

Die in dieser Saison noch sieglosen Schalker werden vom früheren Augsburger Coach Baum betreut. Herrlich hatte Baum einst als Co-Trainer zur SpVgg Unterhaching geholt. "Wir schätzen uns", sagte der aktuelle FCA-Coach am Freitag und wollte sonst das Thema nicht besonders groß reden: "Alle Geschichten sind da schon geschrieben worden, das ist eigentlich kalter Kaffee." Einen Austausch vor dem Spiel habe es nicht gegeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren