Wechseln die beiden teuersten Stürmertalente zu Dortmund?

Ramos ist in China, Aubameyang trifft beim Afrika Cup - aber wer soll die Tore für Borussia Dortmund schießen? Diese beiden Kandidaten werden heiß gehandelt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Noch stürmt Kylian Mbappé für den AS Monaco, doch das könnte sich ändern - noch in diesem Winter oder vielleicht auch erst im Sommer. Dortmunds Interesse ist groß.
EPA/SEBASTIEN NOGIER 2 Noch stürmt Kylian Mbappé für den AS Monaco, doch das könnte sich ändern - noch in diesem Winter oder vielleicht auch erst im Sommer. Dortmunds Interesse ist groß.
Viele Weltkarrieren starteten bei Ajax Amsterdam - Kasper Dolberg könnte der nächste sein. Ein Wechsel zu Dortmund wäre ein großer Schritt.
EPA/OLAF KRAAK 2 Viele Weltkarrieren starteten bei Ajax Amsterdam - Kasper Dolberg könnte der nächste sein. Ein Wechsel zu Dortmund wäre ein großer Schritt.

Adrian Ramos wechselt nach China und Pierre-Emerick Aubameyang trifft beim Afrika Cup - aber wer soll eigentlich die Tore für Borussia Dortmund schießen? Diese beiden Kandidaten werden heiß gehandelt.

Dortmund - Die Gerüchte um einen Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang zu Real Madrid reißen nicht ab, vielleicht schon im Sommer könnte der Torjäger Borussia Dortmund verlassen. Momentan spielt der Gabuner für seine Nationalmannschaft bei Afrika Cup, sein etatmäßiger Vertreter Adrian Ramos gab gerade bekannt, dass er künftig in China spielen wird. Damit steht Thomas Tuchel vor dem Problem, dass es keinen wirklichen Stürmer mehr im Kader hat.

Gerüchte um Wechsel: Dortmunds Aubameyang -

Wie die Bild berichtet sind die Schwarz-Gelben nun an zwei Top-Talenten dran, die europaweit begeht sind: Kylian Mbappé (18) vom AS Monaco und der bei Ajax Amsterdam unter Vertrag stehende Kasper Dolberg (19). Mit Marktwerten um die zehn Millionen Euro gehören die beiden zu den teuersten U19-Stürmern der Welt - eine mögliche Ablösesumme dürfte aber deutlich höher ausfallen. Zuletzt war Antony Martial für 50 Millionen Euro von Monaco zu Manchester United gewechselt.

Mbappé wäre glücklich, wenn er die Ablösesumme des Manchester-Stars übertreffen könnte


Mbappé hatte im vergangenen Jahr selbst gesagt, er würde Martials Ablösesumme gerne übertreffen - keine guten Aussichten für Dortmund. Der Junioren-Nationalspieler Frankreichs wird in seiner Heimat bereits mit der Legende Thierry Henry verglichen.


Der junge Däne Kasper Dolberg schoss in 28 Pflichtspielen schon elf Tore, hinzu kommen vier Vorlagen. Doch auch hier ist die Konkurrenz groß, Manchester City soll seine Fühler nach dem Blondschop ausgestreckt haben.

Wechsel nach China: Tuchel bedauert Ramos-Abschied -

Thomas Tuchel soll nicht ausgeschlossen haben, dass sich auf dem Transfermarkt noch etwas tut bei Dortmund. Zumindest altersmäßig würden die beiden Nachwuchstalente gut zur Borussia passen: Mit Spielern wie Christian Pulisic, Felix Passlack, Emre Mor und Ousmane Dembélé sind bereits einige U20-Spieler auf Bundesligaeinsätze gekommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren