Vor Derby in Nürnberg: Fürth verlängert mit Trainer Leitl

Die SpVgg Greuther Fürth hat kurz vor dem Derby der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg den Vertrag mit Trainer Stefan Leitl verlängert. Wie die Fürther am Freitag mitteilten, wird die Zusammenarbeit um zwei Jahre bis in den Sommer 2023 fortgesetzt. Auch Co-Trainer Andre Mijatovic, der wie Leitl im Februar 2019 gekommen war, soll so lange bleiben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Stefan Leitl gestikuliert am Spielfeldrand.
Stefan Leitl gestikuliert am Spielfeldrand. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Fürth

"Wir stehen wieder für die Werte, die die Spielvereinigung über viele Jahre ausgezeichnet hat und wo wir damals mit der Verpflichtung von Stefan und Andre auch wieder hinwollten. Jüngstes Team, mutiger Offensivfußball, Spieler, die mit Hingabe und Leidenschaft auf dem Platz stehen", sagte Manager Rachid Azzouzi laut Mitteilung.

Leitl, der das Team in dieser Saison auf Rang zwei führte, freute sich vor dem Derby am Sonntag. "Letztes Jahr haben wir von einem gemeinsamen Fürther Weg gesprochen", sagte der 43-Jährige. "Ich freue mich, dass wir diesen weiter fortsetzen. Ich kann nur immer wieder betonen, wie wohl ich mich im Verein und in der Stadt fühle und wie viel Spaß mir die Arbeit hier mit dieser Mannschaft macht."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren