Verwirrung durch falschen "Räumungsalarm" in Wolfsburg

Ein Fehlalarm vor dem Fußball-Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund am Dienstagabend hat kurzzeitig für Verwirrung gesorgt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Tuchel vor dem Spiel gegen Wolfsburg.
Ges/Augenklick Thomas Tuchel vor dem Spiel gegen Wolfsburg.

Wolfsburg - 75 Minuten vor Anpfiff der Partie wurden die Zuschauer im Wolfsburger Stadion per "Räumungsalarm" aufgefordert, die Arena zu verlassen. Ein Grund wurde zunächst nicht genannt.

Binnen weniger Minuten wurde die Situation, die laut eines VfL-Sprechers aufgrund eines "technischen Fehlers" ausgelöst worden war, aufgeklärt. Alle Zuschauer, die sich auf dem Weg zu den Ausgängen befanden, konnten wieder umdrehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren