Verletzung am Oberschenkel: Marco Reus fällt mindesten vier Wochen aus

Spiel gewonnen, Reus verloren: Beim 6:2-Sieg über Bayer Leverkusen verletzte sich Dortmund-Stürmer Marco Reus am Oberschenkel und fällt mehrere Wochen aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Musekelfaserriss zwingt Marco Reus erneut zur Verletzungspause.
dpa Ein Musekelfaserriss zwingt Marco Reus erneut zur Verletzungspause.

Dortmund Borussia Dortmund muss voraussichtlich bis Anfang April auf Marco Reus verzichten. Wie der Verein am Sonntag bekannt gab, erlitt der Nationalspieler im Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag (6:2) einen Faserriss an der linken Oberschenkel-Rückseite.

Der Offensivspieler fehlt den Westfalen damit nicht nur im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch gegen Benfica Lissabon und dem Viertelfinale im DFB-Pokal bei den Sportfreunden Lotte am 14. März, sondern voraussichtlich auch in fünf Bundesliga-Partien. Reus, der immer wieder von Verletzungen geplagt ist, war am Samstag kurz vor der Halbzeit vom Platz gehumpelt und durch Christian Pulisic ersetzt worden. "Marco ist seit Wochen wahnsinnig stabil. Es ist ein großer Verlust, dass er am Mittwoch nicht spielt", klagte BVB-Trainer Thomas Tuchel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren