Verletzter Stürmer Córdoba verlässt Augsburg an Krücken

Hertha BSC muss um den beim Auswärtssieg in Augsburg verletzten Angreifer Jhon Córdoba bangen. Der 27-Jährige musste am Samstag beim 3:0 (1:0) der Berliner in der Fußball-Bundesliga gegen den FCA kurz vor der Halbzeitpause ausgewechselt werden. Córdoba hatte sich bei einem Foulspiel von Augsburgs Innenverteidiger Felix Uduokhai, das mit dem Elfmeter zum 1:0 geahndet wurde, verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Herthas Jhon Cordoba liegt am Boden.
Herthas Jhon Cordoba liegt am Boden. © Stefan Puchner/dpa-Pool/dpa
Augsburg

Der 27-jährige Córdoba humpelte erst vom Platz und später an Krücken aus dem Augsburger Stadion. Trainer Bruno Labbadia konnte zur Art und der Schwere der offensichtlichen Beinverletzung nach dem Spiel nichts Konkretes sagen. "Ich hoffe, dass es nicht so schwerwiegend ist bei Jhon", sagte Labbadia vor der Heimreise der Berliner aus Augsburg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren