Unterhaching verdient sich Punkt in Darmstadt

0:0 in Darmstadt: Die SpVgg Unterhaching ist mit ihrer verjüngten Mannschaft mit einem Punktgewinn in die neue Drittliga-Saison gestartet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hachings Präsident Manfred Schwabl.
dapd Hachings Präsident Manfred Schwabl.

0:0 in Darmstadt: Die SpVgg Unterhaching ist mit ihrer verjüngten Mannschaft mit einem Punktgewinn in die neue Drittliga-Saison gestartet.

Darmstadt - Die Mannschaft des neuen Trainers Claus Schromm verpasste beim 0:0 beim SV Darmstadt 98 sogar einen Auswärtssieg zum Auftakt. Vor 5300 Zuschauern hatten die Gäste die besseren Chancen, scheiterten entweder am starken Lilien-Torhüter Jan Zimmermann oder nach einer Ecke am Pfosten (63.).

Darmstadt tat sich insgesamt schwer, trotz spielerischem Übergewicht zu Torchancen zu kommen. Unterhaching war bei seinen seltenen Vorstößen stets gefährlicher als die Gastgeber.

Das Spiel der beiden Fastabsteiger der Vorsaison war mäßig und zerfahren. Bester Akteur war Unterhachings Offensivspieler Sascha Bigalke, der an nahezu allen gefährlichen Situationen beteiligt war.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren