Union-Trainer: Brauchen "perfekten Tag" gegen die Bayern

Urs Fischer ist sich der Schwere der Aufgabe für den 1. FC Union Berlin beim FC Bayern München vollauf bewusst, der Trainer setzt aber auch auf die Erfahrung aus dem Remis im Hinspiel. Die Köpenicker treten an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) beim Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga an. "Uns ist auch bewusst, dass wir einen perfekten Tag benötigen" und die Bayern sicherlich nicht ihren besten haben dürften, sagte der 55 Jahre alte Schweizer am Donnerstag bei einer Video-Pressekonferenz.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Union Berlins Cheftrainer Urs Fischer.
Union Berlins Cheftrainer Urs Fischer. © Tobias Schwarz/AFP-POOL/dpa/Archivbild
Berlin

Er rechnet auch damit, dass die Bayern die 2:3-Niederlage im Viertelfinale der Champions League am Mittwochabend gegen Paris Saint-Germain wiedergutmachen wollen. "Ich gehe davon aus, dass sie bereit sein werden für die Aufgabe Union Berlin", sagte Fischer.

Daheim im Stadion An der Alten Försterei hatte seine Mannschaft den Münchnern ein 1:1 abgetrotzt und die Bayern fast an den Rand einer Niederlage gebracht. "Ich glaube schon, dass uns das auch hilft, dass wir nahe dran waren", sagte Fischer. Er räumte jedoch auch ein, dass sie in der Partie das nötige Wettkampfglück gehabt hätten.

Der Trainer will seine Mannschaft personell und auch taktisch nicht nur an der möglichen Aufstellung der Bayern ausrichten. Er mache sich nicht all zu viele Gedanken, wer auf der anderen Seite in der Anfangsformation stehe, sagte Fischer. Als Spiel ohne Druck aufgrund einer klaren Außenseiterrolle will er die Partie nicht sehen. "Das ist nicht unsere Einstellung", betonte Fischer und sagte, was sich die Unioner von Paris Saint-Germain bei deren Sieg abschauen konnten: "Die Effizienz."

© dpa-infocom, dpa:210408-99-127775/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren