TV und Stream: Real Madrid gegen VfL Wolfsburg jetzt live sehen

Schafft der VfL Wolfsburg die Sensation in der Champions League? Mit dem 2:0-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid steht die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking theoretisch schon mit einem Bein im Halbfinale. So können Sie das Rückspiel live sehen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Hinspiel bliebt Reals Superstar Cristiano Ronaldo (m.) relativ unauffällig, am Dienstag kann er sich dann vor heimischem Publikum beweisen.
dpa/AZ Im Hinspiel bliebt Reals Superstar Cristiano Ronaldo (m.) relativ unauffällig, am Dienstag kann er sich dann vor heimischem Publikum beweisen.

Wolfsburg/Madrid - Damit hätten wohl wenige Fußball-Experten gerechnet – in der heimischen Volkswagen Arena gelang dem VfL Wolfsburg mit dem 2:0-Erfolg über das Star-Ensemble von Real Madrid der Überraschungs-Coup. Ricardo Rodriguez (18.) erzielte per Foulelfmeter die Führung, Maximilian Arnold (25.) baute den Vorsprung nur wenige Minuten später aus. Die Superstars um Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Karim Benzema blieben über 90 Minuten weitesgehend blass.

Lesen Sie hier: Wolfsburg-Coup - Die Fußball-Welt spottet über Real Madrid

In der Bundesliga nur auf Platz acht, könnte den Wolfsburgern auf der internationalen Fußballbühne nun also die ganz große Sensation gelingen. Am Dienstagabend (20.45 Uhr) müssen die "Wölfe" im Estadio Santiago Bernabéu in der spanischen Hauptstadt ran. Gegen die "Könglichen" würde Wolfsburg ein Unentschieden oder eine 1:0-Niederlage reichen – bei einem 2:0 würde es in die Verlängerung gehen. Schießen die Wolfsburger ein Tor in Madrid, würde Real wegen der Auswärtstorregeln mindestens vier eigene Treffer benötigen, um ins Halbfinale der Champions League zu kommen.

Lesen Sie hier: VfL-Trainer Hecking sauer auf Marcelo

Hier lesen Sie, wie Sie die Partie zwischen Real Madrid und dem VfL Wolfsburg live verfolgen können

 

Real Madrid gegen VfL Wolfsburg live im Pay-TV auf Sky

 

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen Real Madrid und dem VfL Wolfsburg ist lediglich im Pay-TV zu sehen – das ZDF hat nur die Rechte an den Mittwochsspielen der Champions League, solange noch zwei deutsche Mannschaften im Wettbewerb sind. Sky überträgt die Partie allerdings wie gewohnt – die Übertragung beginnt ab 19.30 Uhr. Michael Leopold moderiert aus dem Sky-Studio, als Experte steht ihm der ehemalige Fußballer Erik Meijer zur Seite. Als Gäste sind unter anderem Dietmar Hamann und Sebastian Kehl eingeladen.

Wie üblich können sich Sky-Kunden für das Einzelspiel oder die Konferenz mit mehreren Spielen entscheiden. Während die einzelne Begegnung zwischen Real und dem VfL auf "Sky Sport HD 2" oder "Sky Sport 2" läuft, wird die Konferenz mit dem weiteren Viertelfinale Manchester City gegen Paris St. Germain auf "Sky Sport HD 1" oder "Sky Sport 1" übertragen. Kommentator der Einzelpartie ist Kai Dittmann, die Konferenz moderieren Wolff Fuss aus Madrid und Roland Evers aus Manchester.

 

Real Madrid gegen VfL Wolfsburg auf Sport1

 

Indirekt kann das Spiel auch über den Free-TV-Sender Sport1 live verfolgt werden. Ab 20.15 Uhr wird der "Bitburger Fantalk" aus der 11 Freunde-Bar in Essen übertragen. Der Moderator und frühere Bayern-Profi Thomas Helmer analysiert hier mit seinen Gästen die beiden Viertelfinal-Partien. Der Haken: Die Zuschauer bekommen keine Livebilder der Spiele zu sehen, sondern müssen sich mit den Analysen und Beobachtungen der Experten zufrieden geben. Als Gäste und Experten sind Peter Neururer, Stefan Schnoor, Giovanni Zarrella, Mario Basler und Oliver Pocher eingeladen.

 

Real Madrid gegen VfL Wolfsburg im Live-Stream via "SkyGo"

 

Sky-Abonnenten können das Spiel im Live-Stream über "SkyGo" erleben. Der kostenlose Dienst ist über die mobilen Endgeräte Laptop, Tablet und Smartphone zu empfangen. Um den Live-Stream über iPhone, iPod oder iPad zu sehen, benötigen Apple-Nutzer die "SkyGo"-App, die kostenlos im iTunes-Store erhältlich ist. Android-User können sich die SkyGo-App im Google-Play-Store herunterladen. Allerdings ist die Applikation noch nicht für alle Android-Geräte verfügbar.

Vorsicht vor kostenlosen Live-Streams

Abgesehen von der meist unterirdischen Bildqualität, handelt es sich bei einschlägigen Portalen, die Fußball-Spiele kostenlos per Stream anbieten, um nicht ganz legale Angebote. Nach der derzeitigen Rechtslage macht man sich beim Empfang solcher Streams zwar nicht strafbar, solange keine Daten auf der Festplatte gespeichert werden. Die Anbieter solcher Streams haben aber mit empfindlichen Strafen zu rechnen.

 

Real Madrid gegen VfL Wolfsburg im Radio

 

Wer auch ohne TV-Bilder auskommt, hat mehrere Radio-Angebote zur Auswahl. Eines davon ist der kostenlose Online-Radiosender www.sport1.fm. Es gibt übrigens auch eine "sport1.fm"-App für Android und iOS.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren