Thorsten Fink wird Trainer in Basel

Ex-Bayern-Star Thorsten Fink war nicht lange arbeitslos. Nur rund zwei Monate nach seinem Rauswurf beim Zweitliga-Absteiger Ingolstadt hat Fink nun beim schweizer Spitzenklub Basel angeheuert.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Thorsten Fink hat einen neuen Job. In der Schweiz.
dpa Thorsten Fink hat einen neuen Job. In der Schweiz.

MÜNCHEN - Ex-Bayern-Star Thorsten Fink war nicht lange arbeitslos. Nur rund zwei Monate nach seinem Rauswurf beim Zweitliga-Absteiger Ingolstadt hat Fink nun beim schweizer Spitzenklub Basel angeheuert.

Wie der Klub am Dienstag auf seiner Internetseite mitteilte, unterschrieb der 41-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2012 beim Dritten der diesjährigen Fußball-Meisterschaft der Schweiz. Fink war in diesem April beim FC Ingolstadt, der später aus der 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen war, entlassen worden.

Als Spieler gehörte der gebürtige Dortmunder dem Team des FC Bayern München an, das 2001 unter Ottmar Hitzfeld die Champions League gewonnen hatte. Zudem gewann Fink, der in insgesamt 267 Bundesliga-Spielen für Wattenscheid 09, den Karlsruher SC und die Bayern 40 Tore erzielte, mit den Münchnern vier deutsche Meistertitel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare