Stürmer Hahn beim FC Augsburg nach Corona-Ausfall zurück

Der FC Augsburg kann in seinem ersten Bundesligaspiel des neuen Jahres mit Offensivspieler André Hahn planen. Trainer Heiko Herrlich sagte vor der Partie beim 1. FC Köln an diesem Samstag (15.30 Uhr), dass Hahn der Mannschaft wieder zur Verfügung stehe. Der 30-Jährige war Anfang Dezember positiv auf das Coronavirus getestet worden und seitdem ausgefallen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Augsburgs André Hahn spielt den Ball.
Augsburgs André Hahn spielt den Ball. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Augsburg

Stürmer Alfred Finnbogason fehlte zuletzt im Training. "Ich denke deshalb, dass er uns nicht zur Verfügung stehen wird", berichtete Herrlich am Freitag. "Da müssen wir abwarten und geduldig sein, bis er uns wieder zur Verfügung steht." Finnbogason plagt sich immer wieder mit Verletzungen herum.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren