Statt Dembélé: Borussia Dortmund verpflichtet Andrej Jarmolenko

Ein erfahrener Außenstürmer soll bei Borussia Dortmund Nachwuchsstar Ousmane Dembélé ablösen: Der Ukrainer Andrej Jarmolenko unterschreibt beim Bundesliga-Spitzenreiter.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fast zeitgleich stellten Barca und Dortmund ihre Neuzugänge vor: Links Ousmane Dembélé, rechts Andrej Jarmolenko
dpa/twitter.com/BVB Fast zeitgleich stellten Barca und Dortmund ihre Neuzugänge vor: Links Ousmane Dembélé, rechts Andrej Jarmolenko

Dortmund - Borussia Dortmund ist bei der Suche nach einem Ersatz für Ousmane Dembélé schnell fündig geworden.

Wie der Bundesligist am Montag mitteilte, wurde Andrej Jarmolenko verpflichtet. Der 27 Jahre alte Außenstürmer von Dynamo Kiew unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag. Dem Vernehmen nach beträgt die Ablöse 30 Millionen Euro.

Jarmolenko sei "ein Spieler, den wir schon seit langer Zeit verfolgen und der sowohl auf Vereinsebene als auch in Diensten der ukrainischen Nationalmannschaft für Fußball auf Topniveau steht", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Jarmolenko hat in 339 Pflichtspielen für Dynamo Kiew 137 Tore erzielt. Für die Nationalmannschaft der Ukraine gelangen ihm in 69 Länderspielen 29 Treffer.

"Ich bin sehr dankbar, dass Dynamo Kiew mir meinen Traum erfüllt hat, zu einem großen europäischen Klub wechseln zu dürfen. Ich werde in jedem Training hart arbeiten, um dem BVB dabei zu helfen, seine höchsten Ziele zu erreichen - um die geht es mir immer", sagte Jarmolenko.

Er soll beim BVB die Lücke füllen, die nach dem 105 Millionen Euro plus 42 Millionen Euro Boni teure Rekordtransfer von Dembélé zum FC Barcelona entstanden ist.

Lesen Sie hier: Lasogga-Wechsel zu Leeds United rückt näher

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren