St. Pauli fertigt Würzburg ab und rückt an Spitze heran

Der FC St. Pauli hat seine Siegesserie als beste Rückrunden-Mannschaft der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Die Hamburger gewannen im heimischen Millerntor-Stadion gegen die Würzburger Kickers mit 4:0 (3:0) und sprangen vorerst auf den sechsten Tabellenplatz.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der FC St. Pauli feierte einen souveränen Heimsieg.
Der FC St. Pauli feierte einen souveränen Heimsieg. © Oliver Hardt/Getty Images Europe/Pool/dpa
Hamburg

Die Tore für die Gastgeber erzielten Omar Marmoush (4. Minute), Rico Benatelli (18.), Leart Paqarada (22.) und Daniel-Kofi Kyereh (50.). Die Norddeutschen feierten ihren vierten Sieg in Serie und den elften Erfolg in den vergangenen 14 Spielen. Dagegen schwinden die Hoffnungen der Würzburger auf den Klassenerhalt. Der Tabellenletzte hat sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz bei fünf ausstehenden Spielen.

Die überforderten Würzburger wollten nach dem überraschenden 2:1 bei Hannover mutig den zweiten Auswärtssieg binnen zehn Tagen. Stattdessen kassierten sie ihre höchste Saisonniederlage. In der Abwehr ließ das Team von Interimstrainer Ralf Santelli den spielfreudigen und wendigen Hamburgern zu viel Raum. Bei der mit 59 Gegentoren löchrigsten Abwehr der 2. Liga herrschte Daueralarm.

© dpa-infocom, dpa:210417-99-242650/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren