So machen die Weltmeister 1990 Party

Mit einem Gala-Dinner als Höhepunkt eines dreitägigen Wiedersehens haben die deutschen Fußball-Weltmeister von 1990 den 25. Jahrestag des Triumphs von Rom gefeiert. 15 der 22 Spieler von damals waren dabei.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lothar Matthäus und seine Freundin Anastasia Klimko.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Lothar Matthäus und seine Freundin Anastasia Klimko.
Guido Buchwald und Wolfgang Niersbach.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Guido Buchwald und Wolfgang Niersbach.
DFB-Boss Wolfgang Niersbach und seine Freundin Marion Popp.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 DFB-Boss Wolfgang Niersbach und seine Freundin Marion Popp.
Klaus Augenthaler, Lothar Matthäus und dessen Freundin Anastasia Klimko.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Klaus Augenthaler, Lothar Matthäus und dessen Freundin Anastasia Klimko.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25
Franz Beckenbauer mit Adidas-Boss Herbert Hainer.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Franz Beckenbauer mit Adidas-Boss Herbert Hainer.
Pierre Littbarski und Klaus Augenthaler.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Pierre Littbarski und Klaus Augenthaler.
Sepp Maier und Holger Osieck.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Sepp Maier und Holger Osieck.
Thomas Häßler - in Hintergrund Hansi Pflügler.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Thomas Häßler - in Hintergrund Hansi Pflügler.
Lothar Matthäus und seine Freundin Anastasia Klimko.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Lothar Matthäus und seine Freundin Anastasia Klimko.
Pierre Littbarski und Anddreas Köpke.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Pierre Littbarski und Anddreas Köpke.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25
Thomas Häßler and seine Freundin Anke.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Thomas Häßler and seine Freundin Anke.
Thomas Berthold.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Thomas Berthold.
Wolfgang Niersbach und Marion Popp.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Wolfgang Niersbach und Marion Popp.
Fritz Scherer und Franz Beckenbauer.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Fritz Scherer und Franz Beckenbauer.
Rudi Völler.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Rudi Völler.
Lohtar Matthäus und Rudi Völler.
GES/Augenklick 25 Lohtar Matthäus und Rudi Völler.
Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach.
GES/Augenklick 25 Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach.
Die Weltmeister 1990!
GES/Augenklick 25 Die Weltmeister 1990!
Erprobte Moderatoren: Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach.
GES/Augenklick 25 Erprobte Moderatoren: Franz Beckenbauer und Wolfgang Niersbach.
Thomas Berthold, Sepp Maier, Guenter Hermann, Günter Hermann, Frank Mill und Klaus Augenthaler.
Johannes Simon/Bongarts/Getty Images/dpa 25 Thomas Berthold, Sepp Maier, Guenter Hermann, Günter Hermann, Frank Mill und Klaus Augenthaler.
Franz Beckenbauer beim WM-Finale 1990.
GES/Augenklick 25 Franz Beckenbauer beim WM-Finale 1990.
Franz Beckenbauer mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl.
GES/Augenklick 25 Franz Beckenbauer mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl.
Abflug der Weltmeister 1990: Trainer Franz Beckenbauer, Kapitän Lothar Matthäus und Siegtorschütze Andreas Brehme.
GES/Augenklick 25 Abflug der Weltmeister 1990: Trainer Franz Beckenbauer, Kapitän Lothar Matthäus und Siegtorschütze Andreas Brehme.

Kaltern - Die deutschen Fußball-Weltmeister von 1990 haben den 25. Jahrestag des Triumphs von Rom gefeiert. Fast alle waren da - genauer gesagt 15 der 22 Spieler von damals folgten der Einladung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach Kaltern in Südtirol.

Zu den Fehlenden gehörte ausgerechnet Andreas Brehme, der die Mannschaft vor einem Vierteljahrhundert zum Titel geschossen hatte. Und auch Jürgen Klinsmann war nicht angereist.

Zu den anwesenden Ex-Profis und geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: "Es ist wunderbar, diese Gemeinschaft wieder zu erleben."

Im Hotel Seeleiten am Kalterer See hatte die deutsche Mannschaft von Teamchef Franz Beckenbauer ihr Trainingslager vor der WM 1990 abgehalten.

Der "Kaiser" stellte den bekannten Wein-Ort gar auf eine Stufe mit der Sportschule Malente, in der er und seine Teamkollegen bei der WM 1974 trainiert hatten und die zum Symbol für Erfolg geworden sei.

"Malente war lange Jahre der Geist des DFB", sagte Beckenbauer beim Auftakt des dreitägigen Treffens. "Jetzt ist Kaltern dazugekommen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren