Sieg gegen Hull City: ManUnited auf Final-Kurs

Bastian Schweinsteiger kommt beim Ligapokal-Halbfinale nicht zum Einsatz. Manchester United gewinnt souverän gegen einen Liga-Konkurrenten.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manchester United gewinnt souverän gegen Hull City.
dpa Manchester United gewinnt souverän gegen Hull City.

Manchester - Auch ohne Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat Manchester United beste Aussichten auf den Einzug ins Finale des Ligapokals.

Im Halbfinal-Hinspiel besiegte der viermalige Titelträger Ligakonkurrent Hull City mit 2:0 (0:0). Juan Mata (56.) und Marouane Fellaini (87.) trafen für den Tabellensechsten der Premier League.

Beim Rückspiel am 26. Januar reicht Manchester sogar eine knappe Niederlage zum Erreichen des Endspiels genau einen Monat später im Londoner Wembley-Stadion.

Neben Schweinsteiger, der nach seinem Kurzeinsatz im FA-Cup am vergangenen Wochenende nicht zum Kader gehörte, fehlte auch der erkrankte Superstar Zlatan Ibrahimovic im Aufgebot der "Red Devils". Am Mittwoch (20.45 Uhr) spielt der FC Liverpool um Teammanager Jürgen Klopp im anderen Halbfinale beim FC Southampton um eine gute Ausgangslage für das zweite Aufeinandertreffen am 25. Januar an der Anfield Road.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren