Schuberts Plan für den Klassenerhalt mit Ingolstadt

Trainer André Schubert von Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat ein festes Saison-Ziel. "Am Ende brauchen wir 35 plus X Punkte", sagte der FCI-Coach vor dem Heimspiel am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den Karlsruher SC. Denn diese Marke sei wahrscheinlich gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ingolstadt

Aktuell liegt der Aufsteiger aus Oberbayern nach 13 Spielen mit fünf Punkten abgeschlagen am Tabellenende. "Die Tabelle und der aktuelle Abstand auf irgendeinen Platz sind völlig irrelevant", sagte Schubert. Sein Team müsse einfach abgezockter spielen und punkten. Zu oft ließen die Schanzer gute Chancen ungenutzt.

In der Länderspielpause sei viel an der Abschlussqualität und am Selbstvertrauen gearbeitet worden, berichtete der 50-Jährige. "Der Weg zeigt in eine positive Richtung."

Im Karlsruher SC erwartet der Trainer eine "sehr gute Mannschaft, die jeden schlagen kann". Zuletzt hatten der KSC unter anderem Bundesligist Bayer Leverkusen aus dem DFB-Pokal gekegelt.

© dpa-infocom, dpa:211119-99-65187/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren