Rückrundenauftakt für Greuther Fürth und FC Augsburg

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
FCA-Trainer Markus Weinzierl lacht nach dem ersten nicht-öffentlichen Mannschaftstraining des FC Augsburg auf dem Trainigsgelände an der WWK-Arena.
FCA-Trainer Markus Weinzierl lacht nach dem ersten nicht-öffentlichen Mannschaftstraining des FC Augsburg auf dem Trainigsgelände an der WWK-Arena. © Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Fürth/Augsburg

Nach der kurzen Winterpause starten auch die SpVgg Greuther Fürth und der FC Augsburg in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Der Tabellenletzte aus Fürth empfängt am Samstag (15.30 Uhr/Sky) den ebenfalls abstiegsgefährdeten VfB Stuttgart.

Mit "großer Energie und viel Bock" gehen die Franken nach Einschätzung ihres Trainers Stefan Leitl den 18. Spieltag an. Die Fürther haben in der Hinrunde nur fünf Punkte gesammelt, der VfB auf Relegationsplatz 16 hat zwölf Zähler mehr.

Die Augsburger liegen in der Tabelle direkt vor den Stuttgartern. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl will am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Champions-League-Kandidat TSG 1899 Hoffenheim an die erfolgreiche Endphase des vergangenen Jahres anknüpfen. Rekordeinkauf Ricardo Pepi steht bei den Augsburgern gleich vor seinem Debüt im Sturm.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare