Rekordtransfer: Ägypter Salah wechselt aus Rom zum FC Liverpool

Rekordverpflichtung für den deutschen Trainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool: Mohamed Salah kommt für fast 40 Millionen Euro Ablöse vom AS Rom.
| Simon Cambers und Wolfgang Müller/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lyons Emanuel Mammana (l) und Roms Mohamed Salah kämpfen um den Ball.
Andrew Medichini/AP/dpa Lyons Emanuel Mammana (l) und Roms Mohamed Salah kämpfen um den Ball.

Der Transfer des ägyptischen Fußball-Nationalspielers Mohamed Salah vom AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt. Das teilte der Verein des früheren Bundesliga-Trainers Jürgen Klopp am späten Donnerstagabend mit. Salah unterschrieb an der Anfield Road einen Fünfjahresvertrag. Laut englischen Medienberichten sollen die Reds eine Ablösesumme von 34 Millionen Pfund (knapp 39 Millionen Euro) für den 25 Jahre alten Flügelspieler bezahlen. Für Rom erzielte er in der vergangenen Saison in der Serie A 15 Tore.

"Mohamed besitzt die perfekte Mischung aus Erfahrung und Potenzial", sagte der ehemalige BVB-Coach Klopp und bezeichnete Salah als "hungrig, willig und ehrgeizig, sich immer weiter zu verbessern". In der Saison 2014/2015 spielte Salah bereits in der englischen Premier League, konnte sich aber beim FC Chelsea nicht durchsetzen.

Lesen Sie auch: Zwei Spieler abgeschossen - Ex-Chelsea-Star Oscar verursacht Massenschlägerei in China

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren