Regensburgs Saller nach Roter Karte für zwei Spiele gesperrt

Der SSV Jahn Regensburg muss für zwei Spiele der 2. Bundesliga auf Benedikt Saller verzichten. Der Rechtsverteidiger war beim 1:5 gegen den VfL Bochum nach einem schweren Foul des Platzes verwiesen worden und wurde deshalb vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag für zwei Partien gesperrt. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt. Der 28-Jährige fehlt damit bei den zwei Auswärtsspielen am Donnerstag in Kiel und am Sonntag in Sandhausen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigt dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte.
Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigt dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. © Roland Weihrauch/dpa/archivbild
Regensburg

© dpa-infocom, dpa:210510-99-543711/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren