Regensburg im Pokal souverän weiter: 3:0-Sieg bei Koblenz

Fußball-Zweitligist Jahn Regensburg hat einen perfekten Start in die neue Spielzeit hingelegt und im DFB-Pokal die zweite Runde erreicht. Das Team von Trainer Mersad Selimbegovic gewann am Sonntag mit 3:0 (2:0) bei Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz und hat damit seine ersten drei Pflichtspiele in dieser Saison für sich entschieden. Jan-Niklas Beste (27. Minute), Andreas Albers (31.) und Max Besuschkow (68.) erzielten die Tore der Oberpfälzer, die ihre Auftakthürde anders als viele andere Zweitligisten souverän meisterten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Regensburgs Max Besuschkow (l) und der Koblenzer Henry Jon Crosthwaite kämpfen um den Ball.
Regensburgs Max Besuschkow (l) und der Koblenzer Henry Jon Crosthwaite kämpfen um den Ball. © Thomas Frey/dpa
Koblenz

In der Liga befindet sich Regensburg nach zwei Zu-Null-Siegen in Darmstadt (2:0) und gegen Sandhausen (3:0) derzeit auf einem Aufstiegsplatz. Am kommenden Samstag (13.30 Uhr) geht es zum bisher noch punktlosen Tabellenletzten Holstein Kiel. Für Koblenz beginnt am Samstag (14.00 Uhr) die Regionalliga-Saison mit einer Partie gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart.

© dpa-infocom, dpa:210808-99-770937/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren