Real Madrid bietet angeblich 400 Millionen Euro für Neymar

Gnadenlos verrückt: Real Madrid will angeblich PSG-Star Neymar mit einer 400-Millionen-Euro-Ablöse zurück nach Spanien locken. Derweil zeigen sich die Königlichen in der Primera Division nicht gerade von ihrer besten Seite.
| AZ/sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Objekt der Begierde: PSG-Star Neymar.
dpa Objekt der Begierde: PSG-Star Neymar.

Madrid - Das kann doch nicht wahr sein! Oder doch? Real Madrid setzt nach Informationen der spanischen Zeitung Marca alle Hebel in Bewegung, um Superstar Neymar wieder nach Spanien zu holen.

Sagenhafte 400 Millionen Euro sollen die Königlichen für den 25-Jährigen bieten!

Wenn das Geschäft nicht schon im Sommer diesen Jahres über die Bühne gehen sollte, ist er demnach spätestens für Sommer 2019 geplant. Neymar war erst im Sommer 2017 für stattliche 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain gewechselt. Der Brasilianer soll sich eine Rückkehr nach Spanien - vor allem zu Real Madrid - durchaus vorstellen können.

Heimpleite für Real: 0:1 gegen Villarreal

Ein Neymar allein wird aktuell nicht reichen: Denn auch nach der Vertragsverlängerung seines Star-Trainers Zinedine Zidane kommt der spanische Rekordmeister Real Madrid nicht aus seinem Tief heraus.

Die Elf um Weltmeister Toni Kroos verlor am Samstag gegen den FC Villarreal 0:1 (0:0) und liegt in der Primera Division 16 Punkte hinter dem Tabellenführer und Erzrivalen FC Barcelona zurück. 

Die Niederlage für Madrid besiegelte Pablo Fornals (87.). Der Champions-League-Sieger ist seit drei Pflichtspielen ohne Sieg. Zidane hatte in dieser Woche seinen Vertrag vorzeitig bis 2020 verlängert.

Lesen Sie hier: Medien - Dortmund verpflichtet Abwehrspieler Akanji aus Basel

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren