Premier League: Liverpool-Profi Dejan Lovren erhält Morddrohung im Internet

Dejan Lovren war nach Liverpools 1:4-Pleite bei Tottenham Hotspur am Sonntag vor einer Woche für seine Leistung scharf kritisiert worden. "Es war nicht die schönste Woche in seinem Leben, aber es ist nur Fußball", sagte Trainer Jürgen Klopp.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dejan Lovren: "Das kann und werde ich nicht akzeptieren."
imago/Sportimage Dejan Lovren: "Das kann und werde ich nicht akzeptieren."

Dejan Lovren war nach Liverpools 1:4-Pleite bei Tottenham Hotspur am Sonntag vor einer Woche für seine Leistung scharf kritisiert worden. "Es war nicht die schönste Woche in seinem Leben, aber es ist nur Fußball", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Liverpool - Verteidiger Dejan Lovren vom FC Liverpool hat im Internet eine Morddrohung erhalten.

Der 28-Jährige postete am Dienstag auf Instagram einen Screenshot von der Drohung, die er auf dem Online-Dienst erhalten hatte und die sich gegen ihn und seine Familie richtete. "Es stört mich nicht, wenn die Leute über mich reden", kommentierte Lovren. "Aber ich kann es nicht dulden, wenn meine Familie bedroht wird. Das kann und werde ich nicht akzeptieren."

Lovren war nach Liverpools 1:4-Pleite bei Tottenham Hotspur am Sonntag vor einer Woche für seine Leistung scharf kritisiert worden. Trainer Jürgen Klopp hatte ihn bereits nach rund einer halben Stunde ausgewechselt.

Beim 3:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen Huddersfield fehlte der kroatische Nationalspieler verletzungsbedingt. Klopp nahm Lovren in Schutz. "Es war nicht die schönste Woche in seinem Leben, aber es ist nur Fußball."

Zu den Morddrohungen äußerten sich am Dienstag zunächst weder Klopp noch der FC Liverpool. Nach Informationen des Senders BBC ist die Polizei informiert.

Lesen Sie hier: BVB gegen Nikosia zum Siegen verdammt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren