Pleite für Unterhaching – 0:1 gegen Wiesbaden

Die SpVgg Unterhaching hat ihren Saisonauftakt in der 3. Fußball-Liga in den Sand gesetzt.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tritt heute nicht zu Hause, sondern auswärts an: Haching-Coach Klaus Augenthaler.
dpa Tritt heute nicht zu Hause, sondern auswärts an: Haching-Coach Klaus Augenthaler.

Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching hat ihren Saisonauftakt in der 3. Fußball-Liga in den Sand gesetzt.

Die Mannschaft von Trainer Klaus Augenthaler unterlag am Samstag vor 2000 Zuschauern im Generali-Sportpark mit 0:1 (0:1) gegen den SV Wehen Wiesbaden und steht damit nach dem 1. Spieltag mit leeren Händen da. Das Tor des Tages erzielte für die kämpferisch überzeugenden Gäste Verteidiger Fabian Schönheim (33. Minute). Wiesbaden steht damit vorläufig auf Platz sieben, Unterhaching liegt auf Rang 15.

Beide Kontrahenten kamen zunächst schwer in die Gänge. Vor allem die Gastgeber blieben in der Offensive vieles schuldig, obwohl Augenthaler aus dem Vollen schöpfen konnte und gleich fünf Neuzugänge in die Startelf berief. Die beste Chance für Haching hatte Gardar Gunnlaugsson, aber sein Flugkopfball ging knapp daneben (34.). In der 55. klärte Alf Mintzel vor der Linie und verhinderte das 1:1. Die Augenthaler-Elf war zwar bemüht, war aber bei den Pässen in die Tiefe nicht präzise genug und so nicht ernsthaft gefährlich.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren