Payet wechselt von West Ham zurück zu Olympique Marseille

Erst im Februar 2016 hatte der französische Nationalspieler seinen Vertrag bei West Ham United bis 2021 verlängert, stand aber zuletzt nicht mehr im Kader. Jetzt unterschrieb Dimitri Payet bei seinem Ex-Klub Olympique Marseille.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dimitri Payet von West Ham United (links) im Duell mit Phil Jones von Manchester United.
dpa Dimitri Payet von West Ham United (links) im Duell mit Phil Jones von Manchester United.

Erst im Februar 2016 hatte der französische Nationalspieler seinen Vertrag bei West Ham United bis 2021 verlängert, stand aber zuletzt nicht mehr im Kader. Jetzt unterschrieb Dimitri Payet bei seinem Ex-Klub Olympique Marseille.

Marseille - Die Rückkehr des französischen Fußball-Nationalspielers Dimitri Payet zu Olympique Marseille ist perfekt. Der 29-Jährige unterzeichnete beim ehemaligen französischen Meister einen Vertrag bis 2021.

Marseille überweist an den englischen Erstligisten West Ham United rund 30 Millionen Euro. Payet hatte seinen Wechsel in den vergangenen Wochen praktisch erzwungen, zuletzt hatte ihn Teammanager Slaven Bilic nicht mehr nominiert und vom Training ausgeschlossen.

"Der Klub ist enttäuscht, dass Dimitri Payet nicht den Respekt gegenüber West Ham United zeigte, den der Klub und die Fans ihm gegenüber zeigten", sagte Vize-Präsident David Sullivan: "Mein Vorstand und ich hätten es vorgezogen, dass er geblieben wäre, um zu zeigen, dass kein Spieler größer ist als der Klub."

Payet war im Sommer 2015 von Marseille auf die Insel gewechselt. Erst im Februar 2016 hatte der Publikumsliebling der Hammers seinen Vertrag bei den Londonern bis 2021 verlängert.

Trainer Bilic hatte zuletzt betont, dass Payet unter keinen Umständen verkauft werden dürfe, er gab aber zu, dass es "schwierig" werden dürfte, den Mittelfeldspieler bei Laune zu halten.

  • Themen:
Lädt
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren