Operation am Knie: Augsburger Abwehrspieler Oxford fällt aus

Der FC Augsburg wird vermutlich ohne Abwehrspieler Reece Oxford in die neue Bundesliga-Saison starten müssen. Der englische Fußball-Profi musste wegen einer im Training erlittenen Meniskusverletzung am Knie operiert werden. Der 22-Jährige werde "in den kommenden Wochen der Saisonvorbereitung" fehlen, teilte der FCA am Freitag mit. Die Augsburger starten am 14. August mit einem Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim in ihre elfte Saison als Erstligist.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Reece Oxford vom FC Augsburg spielt den Ball.
Reece Oxford vom FC Augsburg spielt den Ball. © Matthias Balk/dpa/archivbild
Augsburg

"Die Verletzung ist natürlich ärgerlich, aber die Ärzte haben mir gesagt, dass alles gut verlaufen ist. Daher schaue ich zuversichtlich nach vorne und hoffe, dass ich schnell wieder fit werde", äußerte Oxford in der Vereinsmitteilung. Der Engländer war in der vergangenen Bundesliga-Saison in 24 Partien zum Einsatz gekommen.

© dpa-infocom, dpa:210709-99-324444/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren