Ohne Personalsorgen nach Augsburg: VfL will "perfekte Woche"

Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner hat vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel beim FC Augsburg keine Personalsorgen. "Es sieht personell gut aus", sagte der 46-Jährige am Freitag und damit einen Tag vor der Partie beim Tabellen-13. "Ein einziges kleines Fragezeichen ist Renato Steffen, dessen Muskulatur ein wenig gezwickt hat", sagte Glasner über den Schweizer Mittelfeldspieler. Glasner geht jedoch davon aus, dass Steffen am Samstag (15.30 Uhr) zur Verfügung steht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner steht am Mikrofon.
Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner steht am Mikrofon. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild
Wolfsburg

Ein Sieg beim FCA wäre für Glasner der Abschluss einer "perfekten Woche". Am Mittwoch zog der VfL durch ein 1:0 gegen den FC Schalke 04 ins Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Drei Tage zuvor schlugen die Niedersachsen den SC Freiburg in der Liga 3:0. Mit einem weiteren Sieg würden sich die in der Bundesliga zuletzt fünfmal unbezwungenen Wolfsburger weiter auf den Champions-League-Plätzen festsetzen.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-317693/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren