Offiziell: Varane wechselt von Real zu Manchester United

Der Wechsel von Abwehrspieler Raphael Varane von Real Madrid zu Manchester United ist jetzt offiziell. Wie der englische Premier-League-Club unmittelbar vor seinem Saison-Auftaktspiel gegen Leeds United mitteilte, erhält der 28-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bruno Fernandes (l) feiert mit seinen Teamkollegen von Manchester United seinen Treffer zum 1:0.
Bruno Fernandes (l) feiert mit seinen Teamkollegen von Manchester United seinen Treffer zum 1:0. © Jon Super/AP/dpa
Manchester

Bereits Ende Juli hatten beide Clubs erklärt, sich über den Transfer des Abwehrspielers einig zu sein, der den Fans im ausverkauften Stadion Old Trafford vor dem Anpfiff präsentiert wurde.

Medienberichten zufolge soll die Ablösesumme für den französischen Weltmeister bei 50 Millionen Euro plus Boni-Zahlungen liegen. Nach Jadon Sancho von Borussia Dortmund ist Varane der zweite Top-Neuzugang bei Manchester United.

Varane war im Sommer 2011 von seinem französischen Heimatclub RC Lens nach Madrid gewechselt. Er gewann mit Real unter anderem viermal die Champions League und drei Meisterschaften.

© dpa-infocom, dpa:210814-99-839661/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren