Österreicher Danso verlässt FC Augsburg Richtung Frankreich

Der Österreicher Kevin Danso verlässt nach den wochenlangen Querelen um seine sportliche Zukunft den Fußball-Bundesligisten FC Augsburg. Der FCA einigte sich einer Vereinsmitteilung von Freitag zufolge mit dem französischen Erstligisten RC Lens auf einen Wechsel des 22-Jährigen. Der Abwehrspieler hatte in Augsburg noch einen Vertrag bis 2024, sich seit Mitte Juli aber geweigert, am Training oder an Spielen teilzunehmen. Zuletzt war er krankgemeldet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kevin Danso auf dem Weg zum Training.
Kevin Danso auf dem Weg zum Training. © Stefan Puchner/dpa
Augsburg

"Wir haben mehrfach unsere Wertschätzung der sportlichen Qualitäten von Kevin Danso zum Ausdruck gebracht", sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. "Zuletzt hat er eine tolle Entwicklung genommen und wir hätten ihm in der kommenden Saison in der Bundesliga in unserem Team viel zugetraut. Schade, dass er dies anders sieht und nicht mehr das FCA-Trikot tragen möchte."

Aus dem Trainingslager in Tirol im Juli war Danso nach seiner Weigerung, am Training teilzunehmen, nach Hause geschickt worden. "Durch unser konsequentes Handeln im Trainingslager haben wir dokumentiert, was wir von dem Weg halten, mit dem ein Wechsel von Kevin Danso durchgebracht werden sollte", sagte Reuter. "Für uns stand aufgrund dieses Verhaltens fest, dass ein Wechsel nur zustande kommt, wenn die Rahmenbedingungen für uns passen. Dies ist nach einigen Gesprächen nun der Fall, so dass wir dem Wechsel zugestimmt haben."

© dpa-infocom, dpa:210806-99-749372/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren