Nur 1:1 - Ibrahimovic verschießt Elfmeter

Der englische Rekordmeister Manchester United hat die Chance verpasst, in der Premier League zumindest vorübergehend an den Konkurrenten Arsenal und Liverpool vorbeizuziehen. Und das trotz langer Überzahl gegen den AFC Bournemouth.  
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ratlos: Zlatan Ibrahimovic.
dpa Ratlos: Zlatan Ibrahimovic.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat die Chance verpasst, in der Premier League zumindest vorübergehend an den Konkurrenten Arsenal und Liverpool vorbeizuziehen. Und das trotz langer Überzahl gegen den AFC Bournemouth.

Manchester - Die AufholjaIgd des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United in der Premier League ist zumindest vorläufig gebremst.

Sechs Tage nach dem Gewinn des Ligapokals kamen die Red Devils am 27. Spieltag im Heimspiel gegen den Tabellen-14. AFC Bournemouth trotz 45-minütiger Überzahl und bester Chancen nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Damit steht die Mannschaft von Teammanager José Mourinho, der Weltmeister Bastian Schweinsteiger erneut nicht in den Kader berief, trotz der Serie von 17 Ligaspielen (neun Siege) in Folge ohne Niederlage weiter nur auf Tabellenplatz sechs.

Lesen Sie hier:

Der argentinische Vizeweltmeister Marcos Rojo (24.) brachte United nach starkem Beginn in Führung, der frühere Mönchengladbacher Bundesliga-Profi Joshua King stellte in der 39. Minute per Foulelfmeter den Endstand her.

Dabei hatte Manchester nach Gelb-Rot gegen Bournemouths Mittelfeldspieler Andrew Surman (45.) in der zweiten Hälfte einen Mann mehr auf dem Platz. In der 72. Minute scheiterte United-Superstar Zlatan Ibrahimovic mit einem Handelfmeter an Gästekeeper Artur Boruc.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren