Nürnbergs U21-Nationalspieler Hack verletzt sich im EM-Monat

U21-Nationalspieler Robin Hack vom 1. FC Nürnberg hat sich kurz nach seinem Comeback und wenige Wochen vor der EM wieder verletzt. Der Offensivspieler des Fußball-Zweitligisten erlitt am Montag einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk. Eine Ausfallzeit prognostizierte der "Club" in seiner Mitteilung nicht, aber auf eine Nominierung für den ersten Teil der U21-EM vom 24. bis 31. März dürfte Hack damit keine Chance mehr haben. Die Länderspiele im November hatte er nach einem Magen-Darm-Infekt verpasst.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Nürnberger Robin Hack spielt den Ball.
Der Nürnberger Robin Hack spielt den Ball. © Daniel Karmann/dpa
Nürnberg

Der 22-Jährige hatte am Sonntag erst nach einer Verletzung am linken Sprunggelenk sein Comeback gegeben. Hack war beim 0:0 der Franken gegen Eintracht Braunschweig eingewechselt worden. Zuvor hatte er mehrere Wochen pausieren müssen.

© dpa-infocom, dpa:210301-99-644034/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren