Nürnbergs Lohkemper muss Saison wegen Becken-OP beenden

Der 1. FC Nürnberg muss auch für den Rest der Saison in der 2. Fußball-Bundesliga auf Felix Lohkemper verzichten. Der Stürmer wird an diesem Donnerstag am Becken operiert, wie der "Club" mitteilte. Der 26-Jährige fehlt dem FCN schon seit Mitte Dezember. Weil die Schmerzen wegen eines Knochenödems im Beckenbereich durch die konservativen Behandlungen zuletzt nicht weggingen, wird nun der Eingriff in einer Klinik in Berlin erfolgen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Felix Lohkemper vom 1. FC Nürnberg in Aktion.
Felix Lohkemper vom 1. FC Nürnberg in Aktion. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild
Nürnberg

"Wir hatten alle die große und berechtigte Hoffnung, dass ich um eine Operation herumkomme", sagte Lohkemper in einer Mitteilung am Mittwoch. Doch diese Hoffnung erfüllte sich nicht. Lohkemper war in der ersten Saisonphase einer der gefährlichsten Offensivakteure bei den Franken mit vier Toren und fünf Vorlagen in elf Ligaspielen.

© dpa-infocom, dpa:210331-99-43917/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren