Nürnberger Behrens nach Corona-Infektion wieder im Training

Nach seiner Corona-Infektion ist Hanno Behrens beim 1. FC Nürnberg wieder ins Training eingestiegen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Nürnberger Hanno Behrens spielt den Ball.
Der Nürnberger Hanno Behrens spielt den Ball. © Daniel Karmann/dpa/Archivbild
Nürnberg

Wie der fränkische Fußball-Zweitligist mitteilte, absolvierte der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler am Dienstag Teile des Mannschaftstrainings und arbeitete anschließend individuell. Behrens war nach seiner Infektion zunächst in Quarantäne gewesen, konnte aber zuletzt die zwei nötigen negativen Corona-Tests vorweisen.

Stürmer Robin Hack musste das Training angeschlagen abbrechen. Er zog sich eine Knieprellung zu, wie eine MRT-Untersuchung ergab. Nach Wadenproblemen trainierte Verteidiger Georg Margreitter nur dosiert. Stürmer Adam Zrelak fehlte wegen Magen-Darm-Problemen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren