Nürnberg bereit für "große Aufgabe" beim HSV

Trainer Robert Klauß sieht seinen 1. FC Nürnberg trotz eines besseren Tabellenplatzes nicht in der Favoritenrolle gegen den Hamburger SV. "Es sagt keiner, dass wir dort gewinnen müssen. Aber wir wollen natürlich gewinnen. Das ist eine gute Ausgangslage, auf die wir richtig Bock haben", sagte der Franken-Coach zwei Tage vor dem Nord-Süd-Duell in der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr/Sky).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Nürnberg

Nach drei Siegen und vier Unentschieden haben die Franken mit Rang vier die Aufstiegsplätze fest im Blick. Gegen den HSV will der "Club" seine Unbesiegt-Serie nun fortsetzen. Eine Serie, die ausgerechnet seit dem letzten Auswärtsspiel im Volksparkstadion Bestand hat - in Hamburg setzte es Mitte Mai eine 2:5-Niederlage. "Da ziehe ich nicht so viele Vergleiche", sagte Klauß mit Blick auf personelle Veränderungen seit dem letzten Duell.

Den kommenden Gegner sieht der FCN-Coach als eine "große Aufgabe". Acht Punkte sammelte der Nordclub aus den letzten vier Partien und steht nach dem umjubelten Sieg gegen Erzrivale Werder Bremen auf Position sechs in der Tabelle. "Der HSV spielt mit viel Mut und Risiko. Wir wollen uns dagegen Umschaltmomente erarbeiten. Die Basis dafür sind Ballgewinne". sagte Klauß.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-343877/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren