Noten zur DFB-Elf: Drei Bayern-Stars treffen bei geglückter EM-Generalprobe gegen Lettland

Die deutsche Nationalmannschaft gewinnt die EM-Generalprobe gegen Lettland mit 7:1. So hat der AZ-Reporter die DFB-Stars gesehen. Die Noten für die deutsche Nationalelf.
| Thomas Becker
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Die deutsche Nationalmannschaft feiert einen souveränen Sieg gegen Lettland.
Die deutsche Nationalmannschaft feiert einen souveränen Sieg gegen Lettland. © IMAGO / Nordphoto

Düsseldorf/München – Generalprobe geglückt! Die deutsche Nationalmannschaft feiert im letzten Test vor der EM einen deutlichen 7:1-Erfolg gegen Lettland. 

Die DFB-Stars in der Einzelkritik:

MANUEL NEUER, NOTE 3: Machte als erster DFB-Keeper die 100 Länderspiele voll. Als Gastgeschenk der Letten gab es dafür: einen Abend lang nix zu tun. Außer beim Sonntagsschuss der Letten zum 1:6 (75.).

MATTHIAS GINTER, NOTE 2: Rechter Part der Dreierkette. Gleich mal ein feiner Pass in die Spitze, der fast zum Assist geworden wäre.

MATS HUMMELS, NOTE 2: Gab den zentralen Mann in der Defensive. Franz-Beckenbauer-Gedenkpass mit dem Außenrist vor Gnabrys 5:0. Schön.

ANTONIO RÜDIGER, NOTE 3: Linkes Glied der Dreierkette. Bekam in etwa so viel zu tun wie Neuer.

Gosens trifft erstmals für Deutschland

JOSHUA KIMMICH, NOTE 2: Erstmals seit 2017 wieder über rechts. Hatte das 3:0 auf dem Fuß (26.), traf den Außenpfosten. Assist zu Werners 6:0.

TONI KROOS, NOTE 3: Wirkte ähnlich angestrengt wie Keeper Neuer.

ILKAY GÜNDOGAN, NOTE 2: Spielte kurz nach dem 1:0 Doppelpass mit dem Gegner und hämmerte die Kugel zum 2:0 in den Winkel. Läuft bei ihm.

ROBIN GOSENS, NOTE 1: Machte nach feiner Kombi mit Havertz sein erstes Länderspieltor (19.). Bereitete das 3:0 vor. Darf wiederkommen.

Havertz überzeugt auch im DFB-Dress

THOMAS MÜLLER, NOTE 2: Traf erstmals seit seinem Comeback (27.) aus sechs Metern zum 3:0. Musste nicht so viel rumlärmen wie sonst.

KAI HAVERTZ, NOTE 1: Bereitete mit spielintelligentem Dribbling die Gosens-Führung vor. Traf etwas glücklich aus spitzem Winkel zum 4:0 (39.). Durfte in Durchgang zwei zuschauen.

SERGE GNABRY, NOTE 2: Konnte kurz vor der Pause auch jubeln: schöner Treffer zum 5:0 nach schickem Hummels-Pass. Kann Mitte und Außen.

LEROY SANÈ, NOTE 2: Kam nach der Halbzeitpause, traf nach 75 Minuten zum 7:1.

Auch Werner trifft für Deutschland

TIMO WERNER, NOTE 2: Auch der Champions-League-Sieger durfte in Halbzeit zwei mitballern. Brauchte nur fünf Minuten, um nach Kimmich-Pass das 6:0 zu markieren.

NIKLAS SÜLE, NOTE 3: Übernahm die zentrale Position von Hummels. Hat sicher mehr Spaß gemacht als zuletzt hinten rechts bei Bayern.

EMRE CAN, NOTE 3: Gab einen klassischen Sechser, doch davon hat Löw genug.

CHRISTIAN GÜNTER, NOTE 3: Merkwürdig, dass Löw nur einen Freiburger nominierte...

JAMAL MUSIALA, NOTE 3: Auch der Jüngste durfte nochmal ran, hatte aber keine große Szene mehr. Kann ja noch kommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren